News    Wir über uns    Termine    Leichtathletik    Triathlon    Sportabzeichen    Links    Kontakte    Sitemap    Impressum


Leichtathletik und Ausdauersportverein Ziegelhausen e.V.


News


Trainingszeiten im Winter


Liebe Kinder, Sportler und Mitglieder des LAV,

 

hier die aktuellen Trainingszeiten für die Wintersaison 2015/2016:

 

  • Dienstag   15:15 - 16:15 Uhr  Steinbachhalle / Minis bis einschl. 1. Klasse
  • Mittwoch   18:30 - 20.00 Uhr  Steinbachhalle für alle ab der 6. Klasse
  • Freitag   18:00 - 19:00 Uhr  Steinbachhalle / 2. Klasse bis 5. Klasse
  • Freitag      19:00 - 20:30 Uhr  Steinbachhalle / alle ab der 6. Klasse

  •  

     

 

Für alle ab 18 ist Freitags im Köpfelbad die Möglichkeit für Schwimmtraining - immer von 19:00 bis 20:00, eine Stunde Technik und Kondition.

 

Die Übungsleiter und der Vorstand des LAV Ziegelhausen

 

 


Die Klasse 2a gewinnt den Pokal der größten Klasse - Callum Dimmock schnellster beim LAV-Kerwe-Schülerlauf




Zum 11. Mal starteten die Schüler zum Kerwe-Schülerlauf des LAV Ziegelhausen. Am letzten Sonntag kamen 110 Kinder für den Lauf zum Kerweplatz. Doch jedes Jahr gibt es auch was Neues und so wurde die Routine jäh unterbrochen. Während dem Lauf der Zweitklässler zog ein heftiger Gewitterregen durch die Kleingemünder Straße, direkt verbunden mit dem ersten Feuerwehreinsatz unserer Freiwilligen Wehr. Der Regen war so stark dass er alle zu einer ersten Pause zwang. Nach gut zehn Minuten ging es weiter, die Hektik legte sich und die Kinder hatten weiter große Lust die Strecke zu laufen. Es folgten die Mädchen und Jungs der 3. Klasse ehe der nächste große Platzregen durch die Gasse zog verbunden mit dem nächsten Einsatz der Feuerwehr. Die Wassermelonen waren jetzt wahrlich zu 100%-Wassermelonen, die Computer der Zeitnahme funktionierten noch und die Schüler der 4. Klasse hatten nur noch zerfetzte Startnummern, da vom Regen völlig aufgeweicht – aber Laufen, das wollten sie noch alle. Diese Freude und Lust, gemeinsam sportlich aktiv zu sein, unter dem Beifall der Schulfreunde und Eltern und bei Regen Spaß zu haben war an diesem Nachmittag wirklich schön mit anzusehen. Callum Dimmock aus der 4d hatte in 1:45 min die schnellste Zeit bei den Jungs, während Greta Schröer aus der 4c in 1:58 min das schnellste Mädchen war – Glückwunsch euch, und ein Glückwunsch allen Schülern/-innen für die Teilnahme und das jeweilige erreichen der Ziellinie. Starter der einzelnen Läufe waren in diesem Jahr die Stadträte aus Ziegelhausen. Jede/r konnte 2 Starts ausrufen und die Kinder auf die Strecke lassen. Die Wertung der schnellsten Klasse (Jungen und Mädchen gemischt) und einen Pokal gewann in diesem Jahr die Klasse 3c vor der 3a und der 2a. Die Teamzeit der 3c war hier 14:25 min. In der Wertung der größten Klasse (welche Klasse ist mit den meisten Schülern am Start in Relation zur Klassengröße) konnte sich ganz deutlich die Klasse 2a den Rektor Klein-Pokal sichern. Mit 87% lagen sie vor der 3c mit 59% und der 1a (56%).

 

Der Kerwe-Staffellauf fiel eher ins Wasser - Pokal geht an die CDU Ziegelhausen

 

Im Anschluss folgte der Kerwe-Staffellauf 2015. Es meldeten zu dieser Ausgabe die DJK, die CDU und ein Quartett des LAV. Leider sagten die Fußballer direkt vor dem Start wegen des Wetters ab und somit konnten sie den Pokal nicht verteidigen. Die CDU hatte ein starkes Team und sicherte sich den Pokal 2015. Der Spaß am Kerwemittag war groß – jetzt geht es ab in die Ferien.

 



Auf den Königstuhl in 171 Minuten



Foto: Jakob Schomerus

Erfolgreich auf den Heidelberger Hausberg! Am Samstag, den 9. November, machten sich bei ruhigem Herbstwetter drei unserer Aktiven, nämlich Margret Zwirn-Schomerus, noch mit dem Trail-Marathon in den Beinen, Jakob Schomerus, ausgestattet mit einem "ladenfrischen" 29-Zoll-Heidelbike, und Hardy Grimm, fit wie immer, auf zum Start des 40. Neckargemünder Berglaufs.

Ehepaar Schomerus als Bike-and-Run-Team finishte mit 1:06 h / 40min als 8.Team; Margret, nebenbei auch als 2. Frau in ihrer Altersklasse, und auch Hardy freute sich mit 1:05 h über einen gelungen Auftritt. Insgesamt brauchten die LAV-Athleten somit 171 Minuten, bis sie bei warmem Tee die Aussicht vom Königsstuhl auf Heidelberg genießen konnten.

 

 

 






Letzte Änderung:  11.11.2015 / 12:05


Förderer und Sponsoren: